Start Familiennamen Tafeln nach Nummern Abkürzungen Erläuterungen
Abkürzungen und Zeichen in den genealogischen Tafeln
Zeichen
*geboren
~getauft
ooverheiratet
+tot, gestorben
Bbegraben
()Zahl in Klammer = geschätzt
---Strichlinie auf Tafel = Eltern-/Kindverhältnis unsicher
Abkürzungen
Äl.Ältermann/Eltermann der Zunft
Altstd.Altstadt (Danziger Teilstadt)
Altm.Ältermann
a.=antevor
APGAltpreußische Geschlechterkunde. Blätter des Vereins für Familienforschung in Ost- und Westpreußen
Beitr.Beiträge
Bd.Band
Bg.Bürger
Bgf.Burggraf
Bgm.Bürgermeister
ca.circa, etwa
dän.dänisch
ders.derselbe
DGBDeutsches Geschlechterbuch. Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien. Limburg 1911-2012.
Dzg. oder D.Danzig
ebd.ebenda
Elbg.Elbing
Ffm.Frankfurt/Main
Ffo.Frankfurt/Oder
GBGroßbritannien
gen.genannt
grd.gegründet
Gymn.Gymnasium
H.Heft
Hl. oder Hlg.Heilig
Hptm.Hauptmann
HR.Hanserezesse. Leipzig 1870-1970.
HUBHansisches Urkundenbuch, hrsg. vom Verein für Hansische Geschichte. München 1876-1939
I.Inventar
6. oder 6J.6 Jahre alt
Jg.Jahrgang
d.Jg.der Jüngere
Kap.Kapelle
Kgb.Königsberg
Kgl.Königlich
KB.Kirchenbuch
Kd.Kinder
Kfm.Kaufmann
led.ledig
LP.Leichenpredigt
Lpz.Leipzig
lt.laut (Hinweis)
Ltn.Leutnant
Mag.Magister
Mst.Meister
Ms. 604Handschrift, Film Nr. der Stadtbibliothek Danzig, heute: Polska Akademia Nauk Biblioteka Gdańska
Mtgl.Mitglied
MWGMitteilungen des Westpreußischen Geschichtsvereins
NLNiederlande
NN. = non notanicht bekannt
Ostpr.(Provinz) Ostpreußen
p. = postnach
Pf.Pfarrer
pol.polnisch
Pom.(Provinz) Pommern
Pr.Preußen
Ratsh.Ratsherr
Ratm.Ratmann
Rechtstd.Rechtstadt (Danziger Teilstadt)
Reg.Register
Rtg.Rittergut
schw.schwedisch
S.d.Sohn des …
Sekr.Sekretär
sh.siehe
St.Sankt (bei Kirchennamen)
stud.studiert
Taf.Tafel
T.d.Tochter des …
UB.Urkundenbuch
Urk.Urkunde
vergl.vergleiche
verw.verwitwet
VOFFvermutlich: AGoFF: Arbeitsgemeinschaft Ostdeutscher Familienforscher
Wpr.(Provinz) Westpreußen
Ww.Witwe, Witwer
ZWGZeitschrift des Westpreußischen Geschichtsvereins
Ztschr.Zeitschrift
37206 Anfragen